Wir starten wieder!

 

Der nächste Flohmarkt findet statt

 

am 18. Juli 2020

von 9.00-13.00 Uhr

 

in der

Eickmeier-Passage Mittelstraße 104

in Lemgo

 

Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist verpflichtend.

 

 

Da wegen der Corona-Pandemie z.Zt. der Flohmarkt nur in kleinem Rahmen stattfinden kann und uns nur sehr begrenzte Lagerkapazitäten zur Verfügung stehen, können wir bis Ende des Jahres keine neue Ware mehr annehmen.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

 

Kulturinitiative - Frauen für Lemgo

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Kulturinitiative „Frauen für Lemgo“ die Kulturarbeit in der Alten Hansestadt. 

 

Dazu gehören (in alphabetischer Reihenfolge) Barbara Drewes, Danièle Eidmann, Monika Eickmeier, Christa Happel, Gaby Johnson, Annelie Kaske, Mathilde Koch, Birgit Krohn-Grimberghe, Beate Mehrwald-Grotebrune, Sibylle Noack, Anne Rieger, Dorothea Rohn und Susanne Sieg.


Aus den Erlösen der Flohmärkte im Ballhauskeller am Marktplatz werden  unterschiedliche Kulturprojekte in Lemgo gefördert.

„Frauen für Lemgo“: Eine Kulturinitiative, die Spuren hinterlässt
Am Anfang war der defekte Konzertflügel

 

Lemgo ist schön. Das ist keine Frage, sondern eine Feststellung. Und Lemgo ist unter anderem schön, weil es viele interessante Dinge zu entdecken oder zu erleben gibt und genau die gibt es hier, weil es Lemgoer gibt, die dafür Sorge tragen, dass ihre Stadt wächst und gedeiht und die mit viel Engagement eben dieses Quentchen „schön, wunderbar und außergewöhnlich“ beisteuern. Einige von diesen Lemgoern gehören zu den „Frauen für Lemgo“ und die engagieren sich seit fast 25 Jahren für ihre Stadt…

mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauen für Lemgo